Heimkehr aus Babylon

(forthcoming)
ISBN 978-3-89645-913-8

Heimkehr aus Babylon

Rastafari repatriieren nach Äthiopien

Author: Carsta Schnabel.

Series: Topics in Interdisciplinary African Studies Volume 43

4th quarter 2017
660 pp.
Text language(s): German
Format: 180 x 240 mm
930 g
Paperback
€ 39.80

Nur wenige der Männer und Frauen, die sich weltweit als Rastafari bezeichnen, schaffen es, Repatriierung als höchstes Ziel ihrer Bewegung zu verwirklichen. Gemeint ist die Abkehr von „Babylon", der westlichen Kultur mit ihren als falsch empfundenen Werten, durch Heimkehr ins Land der Ahnen – nach Afrika. In der internationalen Rastafari-Gemeinschaft von Shashemene in Äthiopien erfragt die Autorin die persönlichen Lebensumstände, aus denen heraus die Repatriierten die große Herausforderung angenommen haben. Wie fühlt sich ihr Leben aktuell vor Ort an?

Charakterisiert wird das soziale Gefüge der Gemeinschaft mit ihren unterschiedlichen Glaubensstrukturen, Herkunftsprägungen und -möglichkeiten, nicht ohne auch die Sichtweise der Äthiopier auf „die Heimkehrer" zu berücksichtigen. Die Ethnologin zeigt die äthiopische Kultur im Umfeld der Rastafari-livity und fokussiert auf Interaktionen und gegenseitige Rezeption.

In ihrer Darstellung bleiben die Umstände der Entstehung des Forschungsprojekts sowie das persönliche Erleben der Autorin im Feld nicht verborgen – eine Begegnung mit spirituell motivierten Migranten in ihrem neuen Umfeld.


Weitere Informationen erhalten Sie hier.

« backPrint version[top]
Back
 
© 2017 by Rüdiger Köppe Verlag